SCHÖNER WOHNEN – Redaktionsblog

Einträge getagged ‘Bilderrahmen’ (1)

Halbe Rahmen – eine ganze Sache

Halbe RahmenMan würde wahrscheinlich viel häufiger die Bilder an den eigenen vier Wänden wechseln, wenn das nicht mit so viel Aufwand verbunden wäre. Wenn man sich mal wieder durch Passepartouts und Hintergründe gekämpft hat, nach dem Schließen des Rahmens das Ganze umdreht, und das Bild sitzt schief, kann einem der Spaß schon vergehen.

Ich habe neulich eine Ausstellung gehängt, und da war alles anders: Die Rahmen waren zügig und einfach befüllt und in Rekordzeit und stressfrei an der Wand. Das Ergebnis sah wirklich toll aus. Die Wechselrahmen waren von der Firma Halbe, und sie sind genial: Ein flaches Aluminiumtablett hält den Hintergrundkarton, darauf kommen Bild, Passepartout und Glas, und dann wird der Außenrahmen darübergelegt, festgedrückt und hält mit Magnetkraft.

Da man Bild und Passepartout immer im Blick hat, bemerkt man jede Verschiebung rechtzeitig. Auch Fussel oder andere ärgerliche Einschlüsse haben keine Chance. So entspannt habe ich noch nie Bilder gerahmt! Die Rahmen gibt es in vielen verschiedenen Materialien und in jeder Größe, auch nach Maß.

Die nächste freudige Überraschung war dann das Hängen: Halbe liefert auch Galerieschienen und alles Zubehör zum Aufhängen. Trotz großer Rahmen (60×80 cm), einer unebenen Wand, ansteigendem Fußboden und entsprechend schlechten „Messbedingungen“ hingen zehn Bilder in weniger als 40 Minuten – gerade.

www.halbe-rahmen.de